Strickanleitung Socken "Wilhelma und Gärtnerglück"


innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

3,50
Preis, zzgl. Versand


Anleitung zum Stricken der Socken "Wilhelma und Gärtnerglück" aus 4-fädiger Sockenwolle diagonal zu stricken.

Größe: 39/40 und 45/46

Nadelstärke 2,5 mm

Schwierigkeitsgrad 5 von 1 (sehr einfach) bis 10 (sehr schwierig)

Die Socken werden längs gestrickt. Man strickt zunächst ein rautenförmiges Stück für den vorderen Sockenschaft und den Fußrist. Danach werden die rechte und die linke Hälfte des Strickstücks getrennt weiter gestrickt, damit ein Schlitz für das Einstricken der Ferse entsteht. Das Strickstück wird im Maschenstich zu einem Schlauch zusammengenäht und Ferse, Spitze und oberer Rand angestrickt.Beide Socken werden nach dem gleichen Prinzip gestrickt. Bei "Wilhelma" neigen sich die Diagonalen nach rechts, Bei "Gärtnerglück" neigen sie sich nach links. Bei "Wilhelma" werden Ferse, Spitze und oberer Rand angestrickt. Bei "Gärtnerglück wird die obere Kante beim Stricken des rautenförmigen Stücks gleich mit gestrickt.

Socken auf diese Art zu stricken ist sicher ziemlich ungewohnt, aber nicht übermäßig schwierig. Es wird alles in der Strickanleitung ausführlich erklärt.

Der Download für die Anleitungsdatei im pdf-Format wird nach dem Zahlungseingang freigeschaltet.

Copyright: Die Strickanleitung ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Kopieren und Nutzung für kommerzielle Zwecke in großer Stückzahl sind nicht gestattet. Kleingewerbetreibende dürfen nach dieser Anleitung gestrickte Artikel in kleiner Anzahl (<20) verkaufen unter Nennung von Marianne Radeloff als Designer.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise, zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Socken, Größe 39/40, Größe 45/46